› Skunk #1
Strain: Skunk #1
Breeder: Sensi Seeds
Location: indoor, greenhouse
Type: indica/sativa
Flowering: ~48 days
Normal or female seeds.

Sensi Seeds - Skunk #1

Skunk #1 is the strain that changed the face of cannabis culture across the world continues to amaze weed-lovers more than a quarter-century after her release! The original Skunk hybrids fused traditional cultivars from Central and South America, Afghanistan and Thailand. Through generations of intensive selection and back-crossing, the very best examples of Skunk were stabilised into the first true-breeding Indica-Sativa hybrid - the classic Indica-dominant Skunk #1.

The potency of this branch of the cannabis family tree is so notorious that ‘skunk’ is often used as a name for any powerful ganja. Breeders regard Skunk #1 as the benchmark of uniform, reliable performance and her rock-solid genotype has influenced a hundred modern hybrids. Skunk#1’s energetic performance and bountiful yields demonstrate the true meaning of hybrid vigour. Growth and flowering are mostly-Indica in appearance, with Skunk #1 gaining a little more height than a pure Indica when blooming. The extra-dark green of this strain’s leaves comes from her Afghanica ancestors and contrasts sharply with her lime-green growing tips.

Flowering is very fast and Skunk #1 produces robust stems and branches to support her superior yields. Short internodal gaps quickly close when her nodes explode into dense, rounded flower clusters which merge into huge, heavy terminal buds by the end of the blooming phase. Fan leaves can show many shades of colour at the end of flowering, as plants focus their energy on bud formation and resin production

Sativa heritage is most apparent in Skunk #1’s beautiful calyxes, long, profuse pistils and her habit of expanding bud-growth in all directions as harvest time approaches. Sativa also has a wonderful influence on Skunk #1’s potency and effect - a stunning combination of stone and high.

User-Generated Strain-Profile

Known Phenotypes:
beta version - add an other phenotype
1.: short, compact, fastly blossoming, indica-dominant Phenotype #1
2.: long, stretched, fastly blossoming, indica-dominant Phenotype
3.: Very homogenous variety.

For this strain we got input by 26 user(s). Here a short overview:

Flowering Time Indoor: 53 - 60 days (~57 days)
Yield / Quantity Indoor: The crop of this strain is high.
General Impression Indoor: is all together extraordinary and quite recommendable.
Harvest Time Outdoor:
End of September +/- 1 Week in CmShα climates.
End of September +/- 2 Weeks in CmHmα climates.
End of September +/- 2 Weeks in BlSaα climates.
Strength / Lasting Effect: The weed affects middle-high to high.
Yield / Quantity Outdoor: The crop of this strain is slightly above average.
General Impression Outdoor: is all together extraordinary and quite recommendable.
Votings of our users: Skunk #1 gets 7.25 of 10 possible Points in the average!

Medical Properties

...here you will find info about effects and dosages for this strain.

Strain VS. Strain :: Direct Comparisons

Please click here to display a list of all direct comparisons (currently 2 varieties) with Skunk #1.

Where can you get this strain?

Skunk #1 from Sensi Seeds is available as regular and feminized seeds. In 19 seedbanks, we found 92 offers between EUR 2.79 and EUR 220.41

1 x feminized 3 x feminized 5 x feminized 10 x feminized 15 x feminized 25 x feminized 50 x feminized 1 x regular 10 x regular 20 x regular 30 x regular 40 x regular 50 x regular
Sensi Seeds - - - - - - - - -
Indras Planet GmbH - - - - - - - - -
Herbalist - - - - - - - - -
Zamnesia - - - - - - - - - - - -
Canna-Seed Seed Shop - - - - - - - -
Herbies Head Shop - - -
PEV Seeds Bank - - - - - - - -
Cannapot Hanfshop - - - - - - - -
Mary's Seeds - - - - - - - - -
Seeds24.at - - - - - - - - -
Discreet Seeds - - - - - -
Original Seeds Store - - -
Hanfoase & Stecklingsexpress - - - - - - - - - - - -
Linda Semilla - - - - - - - -
Amsterdam Seed Center - - - - - - - - - -
Discount Cannabis Seeds - - - - - - - -
Alchimia Grow Shop - - - - - - - -
Oaseeds - - - - - - - -
Samenwahl.com - - - - - - - -

Also available as cuttings!

This variety is currently available as cuttings in the following cities: Wien

Strain Lineage / Genealogy

Crossbreeds and hybrids with "Skunk #1"

User-Comments about this strain:

at the 04.10.2017, 15:11:This comment is connected to a Plant-Profile!

Alltime Klassiker!!!
Habe die Skunk #1 von Sensi Seeds nun etliche Male
angebaut und bin immer noch begeistert von ihrer Solidität.

Sehr homogen, aber im Detail doch recht Facettenreich was
Geschmack und Geruch angeht.

Die Pflanzen unterscheiden sich vorallem im Geruch
und weniger vom Wuchs.
Manche riechen und schmecken Skunky/Kräuter, andere Skunky/süß und es gibt welche
die skunky/erdig riechen.

Sie vertragen viel Dünger und Temperaturschwankungen machen ihnen auch nichts aus.
Würde die Sorte jedem Anfänger empfehlen, da Sie auch den ein oder anderen Fehler
verzeiht und einen trotzdem mit einem guten Ertrag belohnt.

spam-informer


at the 07.03.2017, 19:42:This comment is connected to a Plant-Profile!

une plantes facile a cultiver avec des resultats tres corect , un goux citroné asser sucré tendan parfoi vers l épicé !!

spam-informer


at the 01.11.2016, 14:25:This comment is connected to a Plant-Profile!

Diese Sorte habe ich bereits mehrere Jahre an verschiedenen Spots in den Bergen des österr. Salzkammergutes angebaut (Bioerde - BioCanna Produkte). Eine sehr robuste, unkomplitzierte, leckere und schnellblühende Sorte. Früher hatte ich Skunk #11 von Dutch Passion (zwei Saisonen) verwendet, bis ich den guten Tipp bekam, doch jene von Sensi Seeds zu versuchen - und dies war ein Goldtipp. Ich hatte in den letzten Jahren keinen einzigen Zwitter (von geschätzten 20-30 Pflanzen) und kann mich auch nicht daran erinnern, dass die Keimung nicht funktioniert hätte (vielleicht Glück). Wenn die Keimlinge nach 5-10 Tagen Wind und Temperaturschwankungen ausgesetzt werden (LST), werden sie robust und kräftig und können dadurch den alpinen Bedinungen trotzen. Diese Sorte steht immer in Gesellschaft anderer Sorten und zeigte sich als "die Stabile" im Verlauf der letzten Jahre. Diese Sorte produziert immer etwas, auch wenn die klimatischen Bedinungen absolut ungeeignet sind, die Skunk #1 bringt immer etwas zustande. Wenn ich diese Sorte verdampft zu mir nehme, kann ich bei anschließenden Arbeiten/Unternehmungen so richtg reinkippen und diese sehr vertieft und entspannt zu ende bringen (z.B. aufräumen, kochen, Gartenarbeit,...). Ich habe auch schon erlebt, dass Cannabisanfänger bei dieser Sorte leichte Paranoia bekommen können, wenn sie zuviel davon abbekommen, wie z.B. fühlen sich von jemand nicht vorhandenen beobachtet, oder es läuft etwas flüssiges die Beine runter (obwohl nichts ist). Diese Sorte wirkt am nächsten Tag nach dem Aufstehen noch für kurze Zeit nach, aber das leicht dumpfe Gefühl nach dem Aufwachen, verfliegt innerhalb einer halben Stunde. Definitiv eine empfehlenswerte Sorte, die für Outdoor-Grower eine sichere Bank ist, auch in einem schlechten Sommer.

spam-informer


at the 08.09.2016, 19:17:This comment is connected to a Plant-Profile!

Skunk#1 ist ein sehr robuster und pflegeleichter Strain. Was mir immer wieder positiv auffällt ist die Vitalität dieses Hybriden. Wenn vernünftige Erde verwendet wird und eine passende Lichtquelle vorhanden ist, kann so gut wie nichts schief gehen. Unglaublich robust und vital. Kein anderer Strain den ich bis jetzt getestet habe, streckt sich so schön nach dem Licht. Streckt die Pflanze ihre Sonnensegel nach oben, ist dies ein sicheres Zeichen, dass sie sich wohlfühlt. Die Skunk#1 benötigt deutlich weniger Aufmerksamkeit im Vergleich zu anderen Sorten. Ich verwende von Anfang an BioBizz Allmix. Aussagen, dass diese Erde für den Samen zu "scharf" wäre, kann ich nicht bestätigen. Mit dem Düngen würde ich, wenn überhaupt, erst nach 4-5 Wochen beginnen. Die Erträge liegen im oberen Mittelfeld, keine Ertragsbombe, aber absolut solide. Die Buds sind sehr hart und kompakt. Was den Harzbesatz angeht, kann mit LED-Beleuchtung das Letzte aus der Genetik herausgekitzelt werden. Insgesamt würde ich die Harzproduktion ebenfalls im oberen Mittelfeld einordnen. Es gibt definitiv Strains, die mehr Harz produzieren, aber auch solche, die deutlich weniger liefern.

Was das Wuchsverhalten angeht, habe ich zwei grobe Phänotypen ausgemacht: Typus 1 hat eine offenere Blütenstruktur und wächst höher, wohingegen Typus 2 deutlich kleiner bleibt und steinharte, sehr dichte Blüten trägt. Auch das Aroma der beiden Pflanzen ist unterschiedlich: Der erstbeschriebene Typus 1 riecht fruchtig-erdig-sauer, wohingegen der zweite Typus sehr süß, ja schon fast kaugummiartig riecht. Es gibt noch einen dritten Phänotyp, der von der Wuchshöhe zwischen den beiden bereits beschriebenen Pflanzen liegt. Dieser Typus trägt, wie Typus 1, ebenfalls steinharte, kompakte Blüten. Die Harzproduktion ist bei dieser Pflanze am stärksten ausgeprägt. Auch der Ertrag war bei dieser Pflanze am größten. Aroma habe ich leider nicht mehr im Kopf. Die Skunk #1 kann mit einer kurzen Vegetationszeit deutlich unter 70cm gehalten werden. Meiner Erfahrung nach gut geeignet für SOG. Der Effekt ist ausgewogen und rund. Da selbiger jedoch je nach Konsument und Konsumform sowieso sehr unterschiedlich empfunden wird, erspare ich mir hier eine ausführliche Beschreibung.

Insgesamt ein sehr empfehlenswerter Strain ! In keinem der Bereiche Aroma, Ertrag und Effekt außergewöhnliche Leistungen, doch überall grundsolide ! Diese Solidität ist das besondere der Skunk #1 !

Hanfanbau bzw. Hanfgenuss ist kein Verbrechen, sondern Leidenschaft ! Langsam bewegt sich etwas in der Welt und glücklicherweise auch in Deutschland. Ja, Cannabis birgt auch Gefahren, doch die mit Abstand größte Nebenwirkung bzw. Gefahr geht von einer völlig verfehlten Drogenpolitik aus, die Konsumenten und Hanfzüchter die niemandem schaden zu Kriminellen macht, den Schwarzmarkt mit dubiosen Gestalten erst ermöglicht und die Bevölkerung nicht vernünftig aufklärt.

Es gibt Menschen, die enorm von dieser Pflanze profitieren könnten. Das Potential im medizinischen Bereich ist so groß, dass selbst militante Cannabisgegner nicht länger die Augen verschließen können. Doch es muss weiter geforscht werden !

Ich bin kein Verschwörungstheoretiker, doch die Pharmaindustrie ist durchtrieben bis ins Letzte. Wie lässt sich eine Pflanze patentieren ? Gar nicht ! Und daher besteht auch kein Interesse, da kein Gewinnmonopol. Vielmehr wird befürchtet, dass eine Alternative zu Ibuprofen und Paracetamol in Form von Cannabispräperaten den Absatz ihrer Pillen vermindert.

Die Drogenpolitik der vergangenen Jahrzehnte ist gescheitert ! Ich lebe gerne in diesem Land, bin Befürworter unseres politischen Systems, doch was Staat und Politik im Bereich Cannabis veranstalten, ist nicht nur Rechtswidrig (hier zum Nachlesen: https://perspective-daily.de/article/67/uIfnkGyU ), sonder auch durch und durch destruktiv.

Haltet durch und kämpft, es wird sich nur etwas ändern, wenn große Teile der Bevölkerung ihren Willen in die Politik tragen ! Ich hoffe für uns alle, dass eine aus Vernunft geborene Legalisierung früher oder später kommen wird !

One love !

spam-informer


at the 25.04.2016, 04:18:This comment is connected to a Plant-Profile!

Très bonne variété, récolte assez correcte en terre (Récolté 45g/sec avec 250w/Mh/Hps), herbe de très bonne qualité, très compact, et apprécier des connaisseurs !!!

spam-informer


at the 07.08.2015, 18:01:

3 fem seeds gehabt. Alle sind gekeimt. Keine Hermis gesehen.
[mit 20-25 cm in Blüte geschickt
Licht: Philips Green Power + M30 LED
Medium: BIOCANNA Bio Terra Plus
Zusätze: BIOCANNA, BIOBIZZ und Guanokalong]

Pheno 1 wächst mit großen buds, die aber noch etwas "fluffig" bleiben. Das indica-Wachstum mit vielen Verzweigungen überwiegt.
Hat viele Blühhaare und ein erdig-fruchtiges skunky-aroma.
Höhe: ca. 90-100 cm, Blütezeit: 54 Tage

Pheno 2 ist vom Wuchs her ähnlich wie Pheno 1, nur höher.
Die buds sind etwas kompakter. Hier kommt ein sehr leckeres fruchtig-kräutermäßiges skunk-aroma hervor.
Höhe: ca. 110-120 cm, Blütezeit: 65 Tage

Pheno 3 bleibt sehr klein mit vielen Verzweigungen.
Er hat kleinere, aber sehr kompakte buds, die steinhart werden.
Das Aroma ist genau so, wie ich mir skunk vorgestellt habe. Hammer!
Der Pheno bleibt für den relativ hohen Sativa-Anteil sehr klein.
Höhe: ca. 80-90 cm, Blütezeit: 68 Tage

Bei meinen Phenos überwiegt eindeutig die indica-Wirkung.
Trotzdem war der Stamm gegenüber anderen Sorten oft nicht stabil genug, so dass die Pflanze gestüzt werden musste.
Ertrag liegt im oberen Mittelfeld.
Im Verhältnis zum Preis empfehlenswert.
grow bio!

spam-informer


at the 31.07.2015, 19:46:This comment is connected to a Plant-Profile!

Ist gut für mini Grows -> effektive Schrankhöhe 45cm. Gab trocken etwa 15g @ 92W ESL mit 6200 Lumen (nach 3 Wochen bzw. 15cm Blüte eingeleitet und 45 Tage Blüte, kein SOG o.ä.). Die Wirkung drückt ziemlich in den Kopf und zieht einen gefühlt nach oben und drückt einen gleichzeitig gut ins Sofa ohne narkotisierend zu sein.

spam-informer


at the 24.06.2015, 14:23:

Auf den Fotos ist ein viele Jahre alter Skunk#1-Pheno (genaues Alter leider unbekannt).
Von der Wirkung und vom Aroma her ist dieser Pheno einfach genial.
Der Geruch durchdringt alles...unglaublich intensives skunk-parfum mit einem Hauch von Orange und Kaffee... :-)
Blüht gute 10 Wochen. Das Endprodukt ist absolute Spitzenklasse!
100% Medizin.
Gesamteindruck: 10/10

spam-informer


at the 23.10.2014, 18:59:

Kann mich "Spinnenmilbe" nur anschliessen. :)
Leicht anzubauen (verzeiht einiges an Fehlern) und angenehmes, aber starkes "Stoned".
Von 5 fem. Samen sind alle gesprossen, leider ein Krüppel darunter.
In der Blüte "stinkt" es ziemlich stark - Indoor ist da ein AKF Pflicht!
Ich habe mir schon 10 reg. Samen bestellt, um mir eine Mutterpflanze zu suchen.

spam-informer


at the 23.07.2014, 14:01:This comment is connected to a Plant-Profile!

old school , tastes earthy and rotten with a hint of fruityness depending on fermentation.. although very old genetics will get you stoned - a nice allround strain

spam-informer


at the 08.06.2014, 10:40:This comment is connected to a Plant-Profile!

Equip: Veg - 200W LSR then 400W HPS, flower - 400 W HPS
Grow experience - beginner still learning alot
Veg for 6 weeks flower for 53 days in 6 liter pot, fimmed twice, maybe not too good

Yield[6/10]: The yield is quite good. Not how much I expected a little under an ounce. But I am sure you can easy get over 2 ounces with better equipment and expert grow skills. Average to high yield from Skunk #1 by Sensi.

High/Quality[9/10]: This is what you expect from good weed. A good and long lasting stoned. With a head but also a good body buzz. Very good to get uplifted and be creative and do something. Also good to get a couch lock and relax while watching a movie. This weed puts you in a good energic mood. Good stoned.

Taste[9/10]: The taste is very extreme and long lasting. It is fruity and exactly how skunk should taste. Also the smell is very intense.

Final[8/10]:
Skunk#1 is a very extraordinary strain. Easy to grow with good final quality results. Everybody should`ve tried this strain at least once.

spam-informer


at the 16.12.2013, 10:53:This comment is connected to a Plant-Profile!

Alles in allem ein sehr gutes Kraut zum anbauen so lange man sich keine Gedanken um den Geruch machen muss.
Die Wirkung ist recht stark. Macht recht schnell »Coutchig«

Finde es gut. Spiele mit dem Gedanken nächstes mal die Reg. Version zum Mutterpflanze suchen zu bestellen.

spam-informer


at the 03.09.2013, 21:21:This comment is connected to a Plant-Profile!

Echt schöner Strain! Hatte nur 1 Samen und bin trotzdem zufrieden! Stark riechende Pflanze mit einem echt tollen geruch! Ertrag ist ordentlich! perfekte wahl für SOG!

spam-informer


at the 14.09.2012, 16:32:

obwohl sensis günstigste sorte,trotzdem zu emfehlen.man sollte ruhig mal 20 femi-seeds growen,um die vielfälltigkeit dieser ur-sorte zu erforschen.man wird indica lastige,sativa lastige und gute mixe aus beiden in den pheno-typen finden.schlägt sich auch in dem geruch+form der buds wieder,sehr vielfälltig.alle phenos sind trotzdem nach c.8-8,5 wochen erntereif.ertrag und high hervorragend.einige kritiker hier waren ja der meinung:nix besonderes..also ich kann nur sagen:entdecke die vielfalt der skunk#1..

spam-informer


at the 10.03.2012, 19:29:This comment is connected to a Plant-Profile!

Also erstma zur Info:War mein erster IndoorGrow, muss dazu aber auch sagen das ich aus dem grünen Bereich komme(also kein Bulle sondern gärtner binn)!Und musste feststellen das es ein sehr dankbarer Strain Ist!!!Also erstma die Hardware 600W (MASTER SON-T PIA) und ein Diamond Reflektor, 7 Liter Airpots Schuhe, Schwach gedüngte Erde(Wollte Hesi mal auschecken)also Hesi Starter Set qm und abluft tun ja nur wenig zur Sache,Pflanzen hatten ausreichen Platz und waren in einer Homebox!!Wenn ich jetze nochmal alles revue passieren lasse,muss ich doch zugeben einigesl falsch gemacht zu haben.Hab z.B. zwei Pflanze gespült obwohl es nicht notwendig war!etc. und das Ergebnis war trotzdem gut.........Guter Anfänger Strain!

spam-informer


at the 17.08.2011, 05:24:This comment is connected to a Plant-Profile!

10/10 punkten!!!

spam-informer


at the 17.06.2010, 10:15:This comment is connected to a Plant-Profile!

Es gab nie Probleme mit der Pflanze und auch das Düngen geht sehr leicht und man kann praktisch nichts falsch machen.

Alle Samen gingen auf (Nasses Taschentuch Methode), Feminized 10er Pack.

Maximal Ec-Wert war in der Blüte 2,0 mit PK , ohne 1,8 durchgehend ab Woche 3. Vorher betrug der EC-Wert 1,6 während Woche 1-2, die Veg ca. 0,8-1,5.

Verwendet wurde:
Canna Cocos A/B (EC abhängig), PK 13/14(EC abhängig, nur Woche 3),Canna Zym (2ml/L), Bloombastic (0,5ml/L Woche 4-7), ATAxl(1ml/L) und Molasse (1-2 Esslöffel/10L).

Die Planze stand in Cocos in einem 3,5Liter Topf und wurde jeden Tag bewässert von Hand mit einem Drain von ca. 10-30%.

Streckt sich ein gutes Stück in den ersten 1-2 BW.
Sehr klebrige Pflanze und der Geruch ist sehr gut.

Diese Sorte würde ich wieder Kaufen und kann sie auch jedem empfehlen der einen Weihnachtsbaum sucht :)

spam-informer


at the 01.08.2009, 15:03:This comment is connected to a Plant-Profile!

Den Geruch kann ich nicht beschreiben, jedenfalls nicht über die oben angegebenen Möglichkeiten. Sehr schwer zu beschreiben. Skunk eben :-P. Aber zur itensivität kann ich was sagen: Mir ist bis dahin, und seither noch nie eine Pflanze untergekommen die so dermaßen "gestunken" hat. Schon in der Wachstumsphase ab ca. 1 Woche riecht man es schon ordentlich. Outdoor, je nach Windrichtung schon aus ca. 50m Entfernung. Bondage-Fans werden ihre Freuden beim abstützen und runterbinden haben. Sie verzeiht viele Fehler, wofür sie ja bekannt ist, deswegen war dies mein 1. Grow überhaupt. Das war vor 8 Jahren, ich kann mich aber trotzdem noch sehr gut an diese Damen erinnern, sollte meiner Meinung nach jeder mal ausprobiert haben, vorallem Outdoor.

spam-informer

Strain-Related Threads out of 38 external grower-communities

Extended information, Grow-Reports and other threads about this strain:

Videos for this strain:

More information about this strain as video:
Click onto the preview to watch the embedded video, or onto the title to open it on YouTube.

  • Preview picture for video -Mdgr-8tQAk.
    InDoor #413.02.13

    InDoor #4 http://grower.cz/forum/showthread.php?postid=787818#post787818

Some more breadcrumbs:

› Skunk #1 (Sensi Seeds)

Upload your info about this strain here: