› Indoor

Sweet Cheese Auto (Sweet Seeds) :: StrainReview :: Indoor

Plant-Profile about Sweet Cheese Auto (by Sweet Seeds)

This Plant-Profile is a individual expression by , uploaded at the 25.11.2016.

Information about the growth of the plants:

Flowering Time Indoor
Between 53 an 67 days (Average: 60 days.)
Growth Behavior
Bushy
Like a christmas tree
Strong
Sturdy
Fast
Side Branches
an average number; slightly below average length as well as ordinary strong and vigorous.
The plants of this Cannabis-Strain...
...need place and should not be placed close together.
...do not need much care.
...are tolerant to over- or under-fertilization.
...do not need much fertilizer.
...are not vulnerable to fungal diseases.
...are not susceptible to mold.
...are tolerant of temperature fluctuations.
...do not like low temperatures.
...have no problems with high temperatures.
...looks and grow more like a Indica.
...are well suited for very low growrooms.
...are a good choice for beginners.
...should not be heavily pruned.
...do not respond well to the pruning of the main stem.

Harvest, Yield, Taste, Aroma, strength and effectiveness

Yield / Quantity
The crop of this strain is high.
Buds / Leaves
The ratio of buds to leaves is above average.
Bud Structure
The dried buds are rather hard and compact.

General Impression

Sweet Cheese Auto (Sweet Seeds)
(Indoor)

is all together a quite good strain
(On average 7 Points onto a scale between 0 and 10 !)

Additional Information

BioJah says

Wurde indoor unter 250w NDL angebaut. Trotz Fehler beim Düngen und zu hoher Lichtintensität, lag der Ertrag am Ende bei ca. 75g Pro Plant trocken in 15L Töpfen. Was wirklich bemerkenswert ist, war die Geschwindigkeit des Grows. Die Erste Pflanze war nach ca. 53 Tagen nach der Aussaht schon reif. Verzeiht viele Fehler, wächst einheitlich in einer Sativa-artigen Weinachtsbaumstruktur (in klein halt). Der Züchter hat hier m.M nach echt ganz Arbeit geleistet. Das Endprodukt ist dafür das es ne Autoflower ist auch echt nicht von schlechten Eltern. Hat mich als täglichen Konsumenten zwar nicht Weggeklatscht, aber bei jedem Joint Minimum noch mal 1 1/2 Stunden merklich richtig Breit, auch wenn Mann schon ein paar geraucht hat. Von der Wirkungsart würde ich sagen, definitiv Indica-lastiger aber nichts was müde macht, und der Sativa Anteil ist auch noch merklich spürbar, ist daher sehr gut für einen Spiele-Abend unter Freunden geeignet :-D Das Aroma finde ich persönlich auch klasse, war bei mir skunky mit ner fruchtigen Note , man hat definitiv auch den blumigen ruderalis Anteil gerochen. Als persönliche Empfehlung würde ich je nach verwendetem Licht überlegen die Pflanzen in 2 Phasen zu ernten(oberer Teil/ unterer), weil die unteren Triebe von der doch relativ buschigen Struktur abgedeckt werden. Habe dies bei 1 Pflanze gemacht, und nach 1 zusätzlichen Woche einen erheblichen Unterschied feststellen können. + 15g. Der Verschnitt ist außerdem großartig zum Gumby Hash produzieren. Das Hash hatte ein tolles Aroma, und war echt "Heavy"  (25.11.2016, 22:56)