SeedFinder
Database
Breeders
Barneys Farm
Malana Bomb
Reviews

Malana Bomb (Barneys Farm) :: StrainReview :: Indoor

Plant-Profile about Malana Bomb (by Barneys Farm)

This Plant-Profile is a individual expression by , uploaded at the 10.12.2012.

Information about the growth of the plants:

Flowering Time Indoor
Between 60 an 80 days (Average: 70 days.)
Stretch after the initiation of flowering
±467 Percent
Initiation of flowering onto around 15 cm. - Final Height onto around 85 cm.
Growth Behavior
Bushy
Squat
Strong
Fast
Side Branches
a great many; very long as well as very strong and vigorous.
The plants of this Cannabis-Strain...
...need place and should not be placed close together.
...do not need much care.
...are tolerant to over- or under-fertilization.
...do not need much fertilizer.
...are not vulnerable to fungal diseases.
...are not susceptible to mold.
...are tolerant of temperature fluctuations.
...have no problems with low temperatures.
...have no problems with high temperatures.
...are well suited for very low growrooms.
...are a good choice for beginners.
...are a good choice for commercial cultivation.
...should not be heavily pruned.
...build many, thick buds on the side branches.
...should be supported into the flowering period. (Nets, JoJos, Bamboo-Sticks).
...do not respond well to the pruning of the main stem.
...can build pre flowers into the growth period.
...should get 24 hours light into the growth period.

Harvest, Yield, Taste, Aroma, strength and effectiveness

Yield / Quantity
The crop of this strain is very high.
Buds / Leaves
The ratio of buds to leaves is very good.
Bud Structure
The dried buds are hard and compact.
Strength / Lasting Effect
The weed is strong and long lasting.
Tolerance Built
very slow tolerance education.

General Impression

Malana Bomb (Barneys Farm)
(Indoor)

is all together extraordinary and quite recommendable
(On average 8 Points onto a scale between 0 and 10 !)

Additional Information

GonzoBot2 says

Die Pflanze braucht recht lange, auch Indoors, allerdings hatte ich Schwankungen in der Beleuchtungsstärke und hielt sie bei 12/12 nach ca. 4 Wochen Vegi (mit Vorblüten bei ihr).

Ich würde sagen, man sollte 10-15 Wochen einplanen, je nach dem wo sie steht und wie sie Licht bekommt. Das ist immmer noch schnell genug um "auto" zu sein, auch wenn es nicht mehr wirklich was mit Lowryder zu tun hat.

Das sieht man dann aber eben auch im Ertrag. Die Pflanze schaut einfeich ein STück weit so aus, wie im Werbebild. Kein "Harzschlotzer", sondern eine niedrig wachsende Budmedusa. Auch im Turn zeigt sich ein recht deutlicher Abstand zu den ganz schnellen Ruderalis. Auch wenn die Pflanze nicht wirklich mit den anderen Indoor Sorten mithalten konnte (das "schwächste" Vergleichsmodell war eine Channel+) war die Wirkung angenehm und spürbar. 70% body zu 30% high. Noch laberig, nicht überwältigend.

Es gab bei dieser Pflanze keinen Zwitter und das Autoflowering begann noch in der Vegi. Unter 12/12 kam sie nur schwer in die Gänge, legte aber von der Masse her eindeutig indoortauglich zu. Sie bleibt kompakt trotz vieler Nebentriebe, diese tragen alle sehr gut.

Outdoor würde ich sie in einer Reihe von Auto-Pflanzungen so setzten, das sie mit ihrer längeren Blütezeit und großer Ernte möglichst den ganzen Sommer abbekommt. Für den Herbst wäre sie mir zu dicht von den Buds.

Ich gebe 8/10 Punkten, das gilt aber trotz Indoorbericht für Outdoorer und Indoorer gemischt. Indoor ist sie 7/10, Outdoor 8/10. Ich runde auf.
(10.12.2012, 15:32)

Attached images