› User-Review

Dubai Poison (Bulk Seed Bank) :: StrainReview :: Outdoor :: No.98103004403820623 by DerDepressive

Plant-Profile about Dubai Poison (by Bulk Seed Bank)

This Plant-Profile is a individual expression by , uploaded at the 18.09.2015.

Information about the growth of the plants:

The weather in the growing area:

Cannabis-Plants into this zone can be cultivated from May to September. The plants will start flowering around July when the days slowly become shorter.

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Oct Nov Dec
Temp. cold cold cold cold warm warm warm warm warm cold cold cold
Precip. humid humid humid humid arid arid arid arid arid humid humid humid
Sunshine 8.9 10.3 11.9 13.7 15.2 16 15.5 14.1 12.3 10.6 9.1 8.4
Phase x x x x grow grow bloom bloom bloom x x x
Harvest Time Outdoor
End of September +/- 1 Week in CmShβ climates at the northern hemisphere.
Climate zones according to the SeedFinder classification with actual data from 1986-2009
Growth Behavior
Stretch
Strong
Fast
Side Branches
a great many; very long as well as strong and vigorous.
The plants of this Cannabis-Strain...
...need place and should not be placed close together.
...do not need much care.
...do not need much fertilizer.
...are susceptible to mold.
...looks and grow more like a Sativa.
...need a lot of room upward.
...are a good choice for beginners.
...respond well to the pruning of the main stem.

Harvest, Yield, Taste, Aroma, strength and effectiveness

Yield / Quantity
The crop of this strain is very high.
Buds / Leaves
The ratio of buds to leaves is ordinary.
Bud Structure
The dried buds are rather hard and compact.
Strength / Lasting Effect
The weed affects middle-high to high.

General Impression

Dubai Poison (Bulk Seed Bank)
(Outdoor)

is all together extremely good and very recommendable
(On average 9 Points onto a scale between 0 and 10 !)

Additional Information

DerDepressive says

Medium: Plagron Grow Mix in 10l Rundtopf (indoor bzw. outdoor)
Dünger: keine Dünger oder Zusätze verwendet, außer BioNova pH Minus um einen pH Wert des Gießwassers von etwa 6,00 zu erreichen.
Keimrate: 3 von 3 Samen gekeimt ( 1x Outdoor, 1x Indoor, 1x unabsichtlich von mir ruiniert)

Die Durban Poison Samen wurden erst am 15.06. mit der Taschentuchmethode zum Keimen gebracht, und in Folge alle außerhalb des Hauses in der freien Natur vorgezogen. In dieser Zeit bin ich unabsichtlich auf ein Modell getreten, sodass es unbrauchbar wurde. Mitte Juli habe ich den Haupttrieb beider Poisons gekappt, weil sie da bereits 50cm hoch waren und ich aus Gründen der Tarnung im Walde weniger auf Höhe, sondern mehr auf Breite setzen wollte. Gemessen an der direkten Sonneneinstrahlung von maximal 6 Std. pro Tag eine beachtliche Größe. Der schnelle Outdoor-Phäno (im Wald) wurde am 18.10. fertig. Indoor (unter 250W) dauert es noch an. Beide sehen ziemlich gleich aus (typisch Sativa). Sie sind (ohne Topf) 1,00 cm bzw. 1,10 cm geworden. Der Ertrag ist vollkommen in Ordnung. Steht dem "Original" von Dutch Passion um nichts nach. Outdoor neigt sie allerdings zum Schimmel. Nach einer Woche Regenwetter konnte man auf zwei großen Sonnensegel den weißen Belag erkennen. Also habe ich sie entfernt. Die Wirkung des Produkts gefällt mir besonders gut. Ein, im Backofen mehrere Stunden bei 30° C Ober/Unterhitze getrockneter Bud (weniger als 1g), hat mich einen kompletten Abend inkl Nacht "dicht" gemacht, wobei die geistige Komponente überwogen hat. Es ist nicht unbedingt stark, aber vom Profil her so erheiternd und zu Taten anregend - das hat man nicht oft. Durban Poison von Bulk Seeds kann ich nur empfehlen, wenn Platz kein Problem darstellt und eine angenehme Sativawirkung erwünscht ist.
(18.09.2015, 23:36)