› Green Rasta
Strain: Green Rasta
Breeder: Buzzer Organic Seeds
Location: indoor, outdoor
Type: ruderalis
Flowering: Automatic flowering
~65 days (From seedling to harvest.)
No feminized seeds.

Buzzer Organic Seeds - Green Rasta

Aka: Guerillas Blend

Genetik: Green Rasta F3
Typ: Ruderalis; Automatic
Blütezeit: 60 - 70 Tage, vom Keimling bis zur Ernte
Erträge: 20 - 40 g + pro Pflanze
Wirkungen: Überwiegend klare, euphorische "Sativa-Highs" die den Geist aktivieren und Licht in deine Welt bringen; milder Körpereffekt
Aromen: Einige Phänotypen sind süß - fruchtig. Einige riechen sauer nach Lemonen, wieder Andere riechen nach Minze, Lakritze, Kaffee oder Tee-Kräutern
Geschmäcker: Vorwiegend fruchtige Phänotypen, man findet aber auch Geschmäcker wie Weihrauch, Minze, Bubblegum, Lemon oder Tee-Kräuter
Wachstum: Große Ruderalis-Pflanzen, teilweise mit reicher, ausladender Verzweigung, kleinere Phänotypen mit wenig Seitenwachstum
Höhe: 60 - 90 cm + Standort: Indoor, Outdoor und im Gewächshaus. Nährstoffreicher Boden auch sehr feuchte Böden, mittlere Lichtansprüche.
Stärken: Ideale Outdoorpflanzen, vertragen lange Regenperioden und andauernde hohe Luftfeuchtigkeit. Rasche Ernten mit großer Vielfalt an hohen Qualitäten. Mehrere Outdoorernten pro Saison; hoher Prozentsatz an weiblichen Pflanzen
Schwächen: Keine Auffälligkeiten

Guerillas Blend ist die ideale Mischung für Outdoorfarmer. Die Pflanzen bleiben bis zur Geschlechtsdifferenzierung (Outing) sehr gleichmäßig und klein (10-15cm) und erfahren erst ab der Blüte einen starken Größenzuwachs. Daher lassen sie sich gut in kleinen Töpfen vorziehen und anschließend leicht transportieren (Vor allem bei Outdoor-Pflanzungen ein Vorteil). Sie keimen sehr schnell und gehen nach etwa 19-21 Tagen in die Blüte. Sollte es zu Schädlingsbefall kommen, bevorzugen die Schädlinge meist nur einen Phänotyp und verschonen die anderen Pflanzen. Um den relativ hohen Nährstoffbedarf zu decken, sollte man vor dem Auspflanzen organischen Langzeitdünger in den Boden einbringen. Sie können Staunässe gut ab und können tagelang nass stehen. Andauernde, hohe Luftfeuchtigkeit ist ebenfalls kein Problem, sie haben eine sehr hohe Schimmelresistenz ! Für den Indooranbau ist sie auch gut geeignet. In Töpfe gepflanzt, benötigt sie mindestens 3,5 Liter Erde. Es empfiehlt sich die unteren zwei bis drei Seitentriebpaare zu entfernen, je nach dem wie dicht man sie pflanzt. Die Wirkungen sind überwiegend Sativa geprägt und können sehr stark sein. Sie wirken vorwiegend energetisch klar und euphorisch. Aus den kleineren Phänotypen lässt sich bestens Hasch machen. Die Harzdrüsen dieser Phänotypen, sind sehr leicht zu lösen. Der Harzausstoß ist generell hoch.
Guerillas Blend ist durch die Mischung an Phänotypen, im Outdoorbereich sehr zuverlässig. Das Spektrum der Highs und Aromen ist groß, so ist für jeden Geschmack etwas dabei !

Sorry, no proper english description up to now!

User-Generated Strain-Profile

Known Phenotypes: » new » none up to now (homogenous??)

For this strain we got input by 1 user(s). Here a short overview:

Harvest Time Outdoor: Middle of July +/- 8 Weeks in CmShα climates.
Strength / Lasting Effect: The weed is very strong and long lasting.
Yield / Quantity Outdoor: The crop of this strain is slightly above average.
Votings of our users: Green Rasta gets 7.50 of 10 possible Points in the average!

Where can you get this strain?

This strain is momentarily available from:

6 x regular 12 x regular
myCannapot 28.00 € 36.00 €

Strain Lineage / Genealogy

User-Comments about this strain:

Azaghl says

at the 17.08.2014, 20:08:

Habe die Sorte Green Rasta zusammmen mit der Sorte Berry Pie organisch ( Growbedingungen siehe dort ) Outdoor diesen Sommer angebaut.
Die Samen erhielt ich gratis zu meiner Bestellung dazu und ich muss sagen, ich bin von der Sorte begeistert und der Name " Green Rasta " ist voll zutreffend.

Die Sorte erzeugt ein erheiterndes und aktivierendes " Feel good " Gefühl, die Gedanken überschlagen sich fast und man hat Lust, etwas zu unternehmen bei gleichzeitiger Stimmungshebung, Imho kann man Green Rasta also klar als sativadominant in der Wirkung beschreiben. Für mich ist dies bei Autoflowerings durchaus eine unerwartete Eigenschaft aber andererseits auch eine angenehme Überraschung.

Der Geruch gefiel mir persönlich auch gut, schön fruchtig-cremig, vielleicht ein wenig an Orange erinnernd während die Blüten bei der Fermentation im Einmachglas wie in der Sortenbeschreibung angemerkt vom Geruch her an Tee erinnerten, was aber auch angenehm und lecker roch. Den Geschmack des Rauches würde ich als würzig bezeichnen.

Im Vergleich zur Berry Pie braucht die Green Rasta ein wenig länger in der Blüte und hat auch etwas längere Seitentriebe. Das Calyx/Blatt Verhältnis ist bei der Berry Pie ein bisschen besser. Insgesamt gefiel mir die Sorte Green Rasta jedoch durch Wirkung und Geschmack etwas besser. Es handelt sich jedoch bei beiden Sorten um spitzen Genetik ! Jede Sorte hat ihre besonderen Eigenschaften und beide konnten überzeugen, nicht zuletzt durch Pflegeleichtigkeit, Schädlingsresistenz und Keimkraft.
Auch sind die Angaben des Züchters zutreffend und genau, was bei der Einschätzung der Pflanzen weiterhilft.

Erwähnt werden sollte noch, dass die obige Beschreibung auf einer einzelnen Pflanze beruht und somit nur bedingt verallgemeinert werden kann, da von drei angesetzten und gekeimten Seeds nur einer erfolgreich aus Küchenpapier nach der Keimung transplantiert werden konnte....

Fazit : Tolle Sorte mit Sativa-High und fruchtigem Geruch, könnte interessant sein für all jene, welche Autoflowerings mehr Sativa-Charakter einhauchen wollen und/oder insgesamt eher auf Sativas stehen.

spam-informer

Some more breadcrumbs:

› Green Rasta (Buzzer Organic Seeds)
› Green Rasta (Buzzer Organic Seeds)

Upload your info about this strain here: