› Indoor

Chill-OM (Mandala Seeds) :: StrainReview :: Indoor

Plant-Profile about Chill-OM (by Mandala Seeds)

This Plant-Profile is a individual expression by , uploaded at the 15.05.2015.

Information about the growth of the plants:

Flowering Time Indoor
Between 65 an 71 days (Average: 68 days.)
Stretch after the initiation of flowering
±267 Percent
Initiation of flowering onto around 30 cm. - Final Height onto around 110 cm.
Growth Behavior
Sturdy
Side Branches
less to average; slightly above average length as well as above average strongness.
The plants of this Cannabis-Strain...
...can be placed close together.
...do not need much care.
...are tolerant to over- or under-fertilization.
...do not need much fertilizer.
...are not vulnerable to fungal diseases.
...are not susceptible to mold.
...have no problems with high temperatures.
...looks and grow more like a Indica.
...are well suited for a SoG (See of Green).
...are a good choice for beginners.
...should not be heavily pruned.
...respond well to the pruning of the main stem.

Harvest, Yield, Taste, Aroma, strength and effectiveness

Yield / Quantity
The crop of this strain is very high.
Buds / Leaves
The ratio of buds to leaves is very good.
Bud Structure
The dried buds are slightly below average.
Strength / Lasting Effect
The weed affects middle-high to high.

General Impression

Chill-OM (Mandala Seeds)
(Indoor)

is all together a quite good strain
(On average 7 Points onto a scale between 0 and 10 !)

Additional Information

catpiss says

9 seeds gekeimt, 6 weibchen, 5 phänos, die sich in Geschmack und Budkonsistenz unterschieden, sonst hauptsächlich in der größe. 4 phänos sind ca 1 m groß, eine weitere 1.20 m und 1.50 m
am ertragreichsten war der phäno mit 1.20 höhe.


eine sehr kräftige pflanze mit riesigen blättern. sie bevorzugt große töpfe, viel licht, und man sollte ihr in den letzten wochen nur das geben, was sie täglich trinkt.

geruch ist anfangs sehr gewöhnungsbedürftig. ein schwerer modriger salbei duft mit metallischen untertönen, weihrauchig, entwickelt sich aber nach 2 wochen trocknung zu einem süßen kräutrigen ganja geruch.

Die wirkung ist stark, fängt langsam an, und nach spätestens 20 Minuten liegt man kichernd am boden. Ein sehr vergnügliches Wohlbefinden steigerndes Gras.

Düngen sollte man nach ca 3-4 Wochen das erste mal (4 Wochen ab umtopfen in 11 L Topf).

In allen Phänos steckt dieser süßlich schwere Kräutergeruch, es sind aber auch in manchen Pflanzen fruchtige Noten enthalten.


Einmaliges Toppen verträgt sie gut, man sollte sie aber nur 1x beschneiden, sonst geht sie nur in die Breite und bildet keine dicken Mainbuds. Ab- und runterbinden sollte man während dem Stretch machen sonst werden die Äste zu hart. Sie wächst sehr kräftig, die Seitentriebe sind sehr stabil und müssen nicht abgebunden werden.

Calyx/Blatt verhältnis ist ebenfalls, die Buds sehen trocken sehr fein aus.
(15.05.2015, 01:59)